gute positive nachrichten

postheadericonDeutschland ist weltweit sehr beliebt

Publiziert am 2 Februar, 2012 unter Kultur
Gute Nachrichten

Kennen Sie den Unterschied zwischen öffentlicher und veröffentlichter Meinung, also den Unterschied zwischen dem, was die Menschen wirklich denken und dem, was man ihnen glauben machen will, was sie denken (sollen).
Einige englische Politiker und alle englischen Boulevardblätter hetzen gerne gegen Deutschland und scheuen sich nicht, wie erst diese Woche in Brüssel geschehen, Begriffe wie „Gauleiter“ im Zusammenhang mit der deutschen Politik in den Mund zu nehmen.
Und der „gemeine“ Brite auf der Straße? Der gemeine Brite sagt, ohne Deutschland wäre die Welt ärmer, hässlicher und weniger lebenswert. Das brachte schon mehrmals eine Studie des BBC World Service zu Tage. Bei der letzten Umfrage in 2011 sagten 62 % der Briten, dass Deutschland das beliebteste Land weltweit für sie ist.


Bild-Quelle: dpa

Darüber hinaus ist Deutschland laut Spiegel Online das beliebteste Reiseland bei Gesundheitstouristen. Ob Augen-OP, Wellness oder Physiotherapie, Menschen aus aller Welt kommen nach Deutschland, um sich hier zu erholen oder um bei uns gesund zu werden. Die Bundesrepublik ist Zielmarkt Nummer eins bei Gesundheitsreisen, gefolgt von unseren österreichischen Nachbarn. Der Grund für das große weltweite Interesse liegt am hervorragenden Image Deutschlands als eine der führenden Nationen bei Gesundheitsstandards. Laut der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) hat sich die Zahl der gesundheitlich motivierten Reisen von 2009 auf 2010 mehr als verdoppelt.
Seien wir doch einfach stolz auf solche Aussagen, wir müssen ja deswegen nicht gleich die Bodenhaftung verlieren.

Mehr zum Thema finden Sie hier.