gute positive nachrichten

postheadericonGriechenlands Ministerpräsident verzichtet ab sofort auf sein Gehalt

Publiziert am 2 März, 2012 unter Politik
Gute Nachrichten

Wir alle wissen, dass griechische Milliardäre enorme Geldsummen am Fiskus vorbei ins Ausland transferiert haben. Das alleine ist zwar nicht die Ursache für die Schuldenmisere der Griechen aber sicherlich einer von vielen Gründen. Lucas Papademos, Griechenlands Ministerpräsident will offenbar ein Zeichen setzen und lässt durch sein Büro verkünden, dass er ab sofort auf sein Ministergehalt bis auf Weiteres verzichtet.


Bild-Quelle: AFP

Böse Zungen werden nun sicherlich argumentieren, dass der Mann aus seiner Tätigkeit als Gouverneur der griechischen Notenbank eine üppige Pension bezieht und somit auf sein Gehalt als Ministerpräsident nicht unbedingt angewiesen ist.

Aber der Mann setzt damit ein Zeichen gegenüber dem griechischen Volk, gegenüber den anderen griechischen Kabinettsmitgliedern und gegenüber der europäischen Union.

Vielleicht finden sich Nachahmer in seinem Kabinett und man sollte sich in diesem Zusammenhang daran erinnern, dass der griechische Staatspräsident Karolos Papoulias – Sie wissen schon, der “wer-ist-eigentlich-Schäuble”-Spruch – seit Mitte Februar auf sein Gehalt verzichtet.

Warten wir ab, vielleicht bringt auf Grund dieser Ereignisse der eine oder andere Griechen-Milliardär einen Teil seines Vermögens zurück in den griechischen Wirtschaftskreislauf.

 

Quelle: welt online