gute positive nachrichten

postheadericonIrischer Wolfshund aus Unna ist wahrscheinlich größter Hund der Welt

Publiziert am 9 Mai, 2012 unter Allgemein
Gute Nachrichten

Der Irische Wolfshund mit dem passenden Namen Wölfi ist vielleicht der größte Hund der Welt. Eigentlich meldete seine Besitzerin ihren riesigen Hund nur zum Spaß beim Guinness-Buch an, was daraus wird, werden wir wohl bald erfahren. Der größte Hund Deutschlands ist er bereits.


Wölfi mit seiner Besitzerin Iris Bürgel
Bild-Quelle: derwesten

Wölfis Kopfhöhe liegt bei 1,20 Metern, er ist ca. 2,22 Meter lang und seine Schulterhöhe liegt bei etwa 1,14 Metern. Bei der letzten Messung brachte er ein Körpergewicht von circa 88 Kilogramm auf die Waage. Da Wölfi nicht wirklich still hält wenn sein Frauchen ihn misst, können die Daten ein wenig abweichen. Nichts desto trotz  kann man sich seine Größe gut vorstellen.

Der Grund, warum sich Familie Bürgel eine Rasse zulegte, die für ihre enorme Größe bekannt ist, war ihr Tierarzt. Vor Wölfi gab es schon einmal einen Hund in der Familie Bürgel, dieser musste jedoch eingeschläfert werden. Der Sohn der Bürgels ist Autist, er kann nicht sprechen, doch hat er, indem er immer weinte, wenn er einen Hund sah und seine Arme nach den Tieren ausstreckte zu verstehen gegeben, dass er gerne einen Hund möchte. Da ihr Sohn als Autist nun einmal nicht immer sanft zu Tieren ist, empfahl der Tierarzt daraufhin einen irischen Wolfshund. Diese Hunde nennt man nicht ohne Grund “sanfte Riesen”, auch wenn das etwas seltsam klingt, meinte der Arzt.

Und genau das bewahrheitete sich, denn Wölfi ist sehr ruhig und sehr lieb. Er nimmt sehr viel Rücksicht auf Merlin, dem Sohn der Familie. Und auch wenn sie Gassi gehen ist er sehr geduldig bei kleineren Kindern und bewegt sich kaum. Es kam sogar schon einmal vor, dass ein Kind unter ihm hindurch hin und her lief, berichtet Frau Bürgel. Wölfi merkt, dass Kinder schwächer sind als Erwachsene, denn denen hingegen signalisiert er, wenn er nicht gestreichelt werden möchte und lehnt sich gegen sie. Kurz um “Man kann sich auf ihn verlassen. Er weiß, wie weit er gehen kann und wer hilflos ist”, sagt Iris Bürgel mit einem stolzen Lächeln im Gesicht.

Ob Wölfi nun der größte Hund der Welt ist oder nicht, er erweist seiner Rasse jedenfalls alle Ehre und zeigt, dass ein gut erzogener Hund eben doch der treueste Freund des Menschen sein kann.

Ein anschauliches Video zu Wolfi sehst du hier.

 

Quelle: derwesten