gute positive nachrichten

postheadericonSchweizer Importverbot für Delphine und Wale

Publiziert am 1 Juni, 2012 unter Allgemein
Gute Nachrichten

Tierfreunde dürfen sich freuen, denn vergangenen Dienstag beschloss der Nationalrat mit 99 zu 72 Stimmen, dass keine walartigen Tiere mehr in die Schweiz importiert werden dürfen.


Bild-Quelle: eco-world

Selbstverständlich ist es wundervoll, Wildtiere aus nächster Nähe betrachten zu können – keine Frage. Dennoch ist es nachvollziehbar, dass man diese Tiere in Zoos oder ähnlichen Einrichtungen wider ihre Natur gefangen hält. Ein noch so großes Becken für walartige Tiere ersetzt nun mal keinen Ozean. Dieser Entscheid richtet sich somit gegen den Handel mit Delphinen und Walen – welche oft unter brutalen Treibjagden von Wildfängern gejagt werden – und trägt zu deren Grundbedürfnissen bei, in Freiheit leben zu dürfen – wie wir es alle gerne täten!

Das Schweizer Importverbot ist absolut zeitgemäß. Denn auch die EU-Länder setzen sich mit der Gefangenschaft von Delphinen und Walen kritisch auseinender. Immer mehr Länder weltweit verzichten sogar freiwillig oder per Gesetz auf Import, Haltung oder Zurschaustellung der Meeressäuger.

Wir dürfen gespannt sein ob Deutschland mitzieht und danken an dieser Stelle den Schweizer Politikern für diesen wichtigen Schritt zum Schutz der Meeressäuger.

 

Quelle: oceancare