gute positive nachrichten

postheadericonSolarwärme für Haushaltsgeräte kann zwei Atomkraftwerke ersetzen

Publiziert am 13 Juni, 2012 unter Umwelt
Gute Nachrichten

Ich spreche hier von Waschmaschinen, Geschirrspülern und Wäschetrocknern. Die in diesen Geräten integrierten Elektroheizungen verbrauchen den meisten Strom. Wenn man nun moderne Waschmaschinen, Trockner und Geschirrspüler hat, so kann man diese an die Solaranlage anschließen und  die Sonne übernimmt die Aufgabe der Wassererwärmung statt der Strom fressenden Elektroheizungen.

solarstrom fuer haushaltsgeraete, Haus mit Solarzellen
Bild-Quelle: solvis

Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass die Solarwärme gar nicht in Strom umgewandelt werden muss, sondern die Geräte können direkt an den Warmwasserkreislauf angeschlossen werden. Das funktioniert am besten mit einem integrierten Schichtspeicher.

Im Jahr 2013 bringt der Haushaltsgeräte-Hersteller “Miele” zusammen mit der Firma “Solvis” einen Solar-Wäschetrockner auf den Markt, der dafür speziell ausgelegt sein wird. Dies ist ein erster großer Schritt in die richtige Richtung.

Die Firma Solvis hat ausrechnen lassen, dass, falls alle deutschen Haushalte auf Waschmaschinen, Trockner und Geschirrspüler mit Solarwärme umsteigen würden, fast 14 Terawattstunden Strom eingespart werden könnten. Das entspricht der Jahresleistung von zwei Atomkraftwerken.

Sonnige Aussichten, sage ich da nur.

 

Quelle: solvis