gute positive nachrichten

postheadericonAstronomen finden fünften Mond um Pluto

Publiziert am 12 Juli, 2012 unter Wissenschaft
Gute Nachrichten

Und die “Pluto-Familie” wächst weiter: Die Suche nach dem Unbekannten wird wohl nie aufhören. Nicht nur im Umfeld weit entfernter Sternensysteme, nein auch in unserem Planetensystem können immer noch bislang unbekannte Himmelskörper entdeckt werden. So wurde aktuell mit Hilfe des Weltraumteleskops “Hubble” ein neuer Himmelskörper im äußeren Sonnensystem entdeckt. Es handelt sich hierbei um einen unförmigen Trabanten der als fünfter Mond Plutos deklariert werden kann.

Fuenfter Mond um Pluto, P5
Hubble-Aufnehme: P5 ist der neu entdeckte und mittlerweile fünfte Mond im Pluto-System
Bild-Quelle: NASA / ESA / M. Showalter (SETI Institute)

Der neu entdeckte Mond hat einen bislang geschätzten Durchmesser von gerade einmal 10 bis 25 Kilometern und umkreist Pluto auf einer 95.000 Kilometer durchmessenden Kreisbahn. Wahrscheinlich liegt diese Bahn auf der gleichen Ebene mit allen anderen bislang entdeckten Trabanten des ehemaligen neunten Planeten Pluto – der heute als Zwergplanet gilt.
Die Astronomen um Mark Showalter vom SETI Institute vergleichen den neu entdeckten Himmelskörper  mit einer Matrjoschka-Puppe, da die Monde allesamt eine Reihe sorgfältig ineinander liegender Umlaufbahnen bilden.

Klein aber oho: Erst vergangenes Jahr entdeckte man einen vierten Mond (P4) bei dem frostigen Zwergplaneten – nun ist es bereits der fünfte. Die Wissenschaftler sind sehr überrascht, dass ein derart kleiner “Planet” eine solch komplexe Sammlung von Satelliten besitzen kann. Man geht davon aus, dass diese Entdeckung weitere Einblicke in die Entstehung und Entwicklung unseres Sonnensystems liefert. Bislang ist die beliebte Theorie der Astrophysiker, dass es sich bei den Monden um Relikte von Kollisionen zwischen Pluto und anderen Objekten mit Kuipergürteln vor circa einer Milliarde Jahre handelt.

Das Weltraumteleskop Hubble schoss mit seiner “Wide Field Camera 3” neun unterschiedliche Bildreihen auf denen P5 aufgenommen wurde. Derzeit befindet sich die NASA-Sonde “New Horizons” auf dem Weg zu Pluto um weitere, detailliertere Aufnahmen von dessen System zu liefern. Ein wenig müssen wir wohl noch ausharren, da die Sonde erst im Jahre 2015 dort eintreffen wird.

Geduld ist also mal wieder gefragt. Doch eines ist wohl auch klar, bis dahin werden wir noch sehr viele aufregende Entdeckungen machen.

 

Quelle: spacetelescope