gute positive nachrichten

postheadericonCO2-Gas aus der Atmosphäre gewinnen

Publiziert am 16 Januar, 2013 unter Umwelt
Gute Nachrichten

Die Firma Carbon Engineering hat ein Verfahren entwickelt, mit dem man in nicht allzu ferner Zukunft einen Teil der CO2-Gase aus der Atmosphäre entfernen könnte. Die New York Times schreibt hierzu, dass es denkbar ist, dass das so gewonnene Kohlendioxid für industrielle Zwecke verwendet werden könnte.

Abgase, Schornstein, carbon engineering, positive nachrichten, co2 filtern, hightech-anlage, bill gates stiftung

© w.r.wagner / pixelio.de

Das Unternehmen Carbon Engineering wurde im Jahr 2009 gegründet. Stärkster Förderer der Firma ist die Bill-Gates-Stiftung. In den Jahren 2011 und 2012 wurden bereits Prototypen des Reinigungssystems hergestellt und Ende 2014 soll laut Aussage des Firmenchefs Prof. David Keith eine komplette Anlage zur Gewinnung von CO2 aus der Atmosphäre fertig sein.

Viele Experten wie Timothy A. Fox von der Institution of Mechanical Engineers glauben, dass dann, wenn die Gewinnungskosten für das Gas auf ein marktgerechtes Niveau fallen, das System für zahlreiche Kunden aus der Industrie interessant sein könnte. Laut Sasha Mackler von Summit Carbon Capture könnte die Nachfrage nach dem so gewonnenen CO2 sogar ansteigen, da die natürlichen Vorkommen abnehmen und die Nachfrage nach Kohlendioxid tendenziell steigt.
Entscheidend sind also – wie immer in der Wirtschaft – die Kosten. Prof. Keith geht davon aus, dass diese auf 100 Dollar pro Tonne Kohlendioxid fallen könnten, falls die Nachfrage entsprechend steigt.
Bei der Anlage von Carbon Engineering wird eine Natronlaugen-Lösung eingesetzt, die das CO2-Gas absorbieren kann. Die Pilotanlage soll in ihrem Endstadium so dimensioniert werden, dass sie mindestens 100.000 Tonnen Kohlendioxid im Jahr aus der Atmosphäre gewinnen kann.

Den “Klimakiller” CO2 aus der Atmosphäre gewinnen und damit den Treibhaus-Effekt verringern, eine sehr gute Idee.

Quelle: sonnenseite.com

  • Mehr zur Rubrik:
  • Luft