gute positive nachrichten

postheadericonEntwicklungshilfe durch Ein-Dollar-Brillen

Publiziert am 11 März, 2013 unter Erfolgsgeschichten
Gute Nachrichten

Weltweit gibt es etwa 150 Millionen Menschen in Entwicklungsländern, die an Fehlsichtigkeit leiden und somit auf eine Sehhilfe angewiesen wären – leisten kann sie sich jedoch keiner. Viele Kinder können deshalb nicht die Schule besuchen und haben so keine Hoffnung auf Bildung. Die Erwachsenen können keiner Arbeit nachgehen und deshalb auch nicht für ihre Familien sorgen. Doch der Erlanger Martin Aufmuth macht den Menschen mit dem Projekt “EinDollarBrille” bzw. “OneDollarGlasses” wieder “Muth”. OneDollarGlasses hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen in Armutsregionen mit Brillen für nur einen Dollar zu versorgen.

Junge mit EinDollarBrille, one dollar glasses

© eindollarbrille.de

Das Projekt OneDollarGlasses wurde von dem Physik- und Mathematiklehrer Martin Aufmuth ins Leben gerufen und ist so einfach wie genial: Er hatte die grandiose Idee, nicht etwa alte gebrauchte Brillen für wenig Geld zu verkaufen, sondern er entwickelte einen kleinen, praktischen Brillenbaukasten, mit dem sich sehr schnell, einfach und kostengünstig Sehhilfen herstellen lassen. Und genau diese mobile Optikerwerkstatt möchte er zu den Menschen in den Entwicklungsländern bringen.

Und es funktioniert: Aufmuth führte bereits einen ersten Praxistest durch, indem er fünf Handwerker-Teams in Uganda ausbildete. Diese Teams gingen dann zusammen mit dem Brillenbaukasten in die Dörfer, um dort die passenden Brillen für die jeweils Fehlsichtigen zu bauen. Fünfhundert Menschen konnte in nur zwei Wochen auf diesem Weg geholfen werden.
Man mag sich vorstellen, welch unvorstellbare Entwicklungshilfe dieses Projekt nach sich zieht, wenn man diesen 150 Millionen Menschen mit „nur“ einer Brille helfen kann. Hut ab!

Wie das Ganze genau aussieht seht ihr in folgendem Video:

Ein Projekt, das mich persönlich sehr beeindruckt hat. Wenn auch ihr mehr darüber wissen möchtet dann geht einfach auf eindollarbrille.de.

Nachtrag am 30.07.2016: Der folgende Film zeigt die Geschichte von Edouard, der vor etwa zweieinhalb Jahren der erste war, der in Burkina Faso eine EinDollarBrille erfolgreich produzierte. Von diesem Zeitpunkt an, hatte sich sein Leben verändert. Aber nicht nur Edouards Leben, sondern auch das Leben vieler anderen, die eine EinDollarBrille bekamen.

 

Quellen: br.de; eindollarbrille.de