gute positive nachrichten

postheadericon16-Jährige stellt Plastik aus Bananenschalen her

Publiziert am 28 Juni, 2013 unter Erfolgsgeschichten
Gute Nachrichten

Eine weitere Meldung zum Thema Bananen macht heute die Runde: Elif Bilgin, einer 16-jährigen Schülerin, ist es nach zweijähriger Tüftelei gelungen, eine Methode zu entwickeln, die die Plastikproduktion revolutionieren könnte.

Kabel, Kabelsalat, Kabelisolierung, Kabelbinder,, positive nachrichten, plastik aus bananenschalen

Kabelisolierungen könnten bald aus gewonnenem Biokunstoff aus Bananenschalen hergestellt werden.
© Th. Reinhardt / pixelio.de

Der Durchbruch, Plastik ganz ohne Öl herzustellen, ist einer türkischen Schülerin mit Hilfe von Bananenschalen gelungen. Bilgrins Methode wurde nun in der US-Fachzeitschrift “Scientific American” vorgestellt, da sie mit ihrer Innovation den mit 50.000 Dollar dotierten Preis “Science in Action” gewann. Die 16-Jährige hat ein Verfahren entwickelt, mit dem die Zellulose der Bananenschalen verwendet und zu Plastik verarbeitet werden kann. Der daraus gewonnene Biokunststoff kann zum Beispiel zur Isolierung von Kabeln benutzt werden.

Der Teenager nennt die Wissenschaft ihre “Berufung”. Zu ihren Vorbildern zählt unter anderem die Nobelpreisträgerin Marie Curie. Die 16-Jährige wolle Lösungen für die wachsenden Probleme in der Umweltverschmutzung finden, die durch petrochemisch erzeugtem Plastik entstehen, wie Bilgin dem “Scientific American” erklärt.
Erdöl wird bisher immer noch am meisten verwendet, wenn es um die Herstellung von Plastik geht, daher sind Kunststoffe aus biologischen Abfallprodukten mehr und mehr gefragt. Zum Beispiel wird bereits aus Mangoschalen Biokunststoff gewonnen.

Mit dem genannten Startkapital kann Bilgrin nun an einem Wettbewerb für Nachwuchsforscher teilnehmen, den der Internetkonzern Google im September in Kalifornien veranstaltet.

Klasse, wenn ein so junger Mensch eine solch interessante und wichtige Methode entwickelt, um den Umweltproblemen entgegen zu wirken – Hut ab! Man kann Elif Bilgin weiterhin nur viel Erfolg und Freude beim tüfteln und erfinden wünschen. :-)

 

Quelle: n-tv.de

Herzlichen Dank an Reinhold für den Tipp! :-)