gute positive nachrichten

postheadericonMit Skateboard-Aktion einfach mal ″Hallo″ sagen

Publiziert am 27 September, 2013 unter Allgemein
Gute Nachrichten

In den Medien hörte man vor kurzem noch viel über die Proteste gegen das Flüchtlingslager in Hellersdorf. Auf Grund dieser unangenehmen Begebenheiten, hatte jemand die Idee, mal etwas ganz anderes zu tun, um die Flüchtlinge im Ortsteil des Bezirk Marzahn-Hellersdorfs in Berlin zu begrüßen.

Hilfe durch Skateboarding, positive nachrichten

Bild-Quelle: dirkye (Video screen captures)

Das folgende Video wurde am 20. September von “dirkye” auf YouTube veröffentlicht. Er schreibt, dass einer seiner Freunde spontan die Idee hatte, die Flüchtlinge persönlich zu treffen, um ihnen zu zeigen, dass es in der Hauptstadt eine Menge Leute gibt, die sie gerne begrüßen würden. So machte sich eine Gruppe von jungen Skatern an jenem Sonntag auf nach Hellersdorf, um den Flüchtlingskindern und Jugendlichen das Skaten beizubringen und auf diesem Weg “Hallo” zu sagen. Für die Aktion spendeten viele Menschen Skateboards und Kleidung.

“Jetzt können sie ihre eigene Skate-Sessions in ihrem Hinterhof haben und wir sagen noch einmal:
Willkommen!”, schreibt dirkye in YouTube. Das Video wurde bereits über dreißigtausend Mal angesehen. Ein YouTube-Mitglied kommentiert unter dem Video, dass die Kinder am nächsten Morgen aus ihrer Unterkunft kamen und sich wieder auf die bereitgestellten Skateboards stellten. Zudem bedankt sich das Mitglied und schreibt: “Es gibt diejenigen, die könnten/sollten/würden etwas tun. Und dann gibt es euch. Vielen Dank!”.

 

Quelle: youtube.com
Herzlichen Dank an Flow Wolf für den Tipp!