gute positive nachrichten

postheadericonMillionen Menschen tanzen für mehr Toleranz

Publiziert am 11 Juni, 2012 unter Kultur
Gute Nachrichten

Mehr als drei Millionen Menschen tanzten in São Paulo auf dem “Gay Pride”-Festival durch die Straßen. Friedlich, bunt, freizügig und ausgelassen ging es dabei zu. Die Beteiligten tanzten für mehr Toleranz gegenüber sexuell anders Orientierten. Die Homosexuellen-Parade in Brasilien zählt zu den größten der Welt.

Gay Pride, Croatia
Bild-Quelle: taz/ap

Auch in dem Urlaubsparadies Split in Kroatien war die diesjährige “Gay-Pride” friedlich und ein voller Erfolg. Sogar sechs Minister der Regierung schlossen sich der – im Vergleich zu Brasilien – sehr kleinen Demo mit rund 500 Menschen an. In Split gab es Sonne satt, gute Stimmung, viel Musik und anders als 2011 keine nennenswerten Vorfälle negativer Art. Der Chefkoordinator der kroatischen Polizei gab erfreut bekannt: “Ich bin überrascht, es gibt keine Vorkommnisse.”

Außenministerin Vesna Pusic sagt, “Wir sind ein europäisches Land”. Und ließ es sich nicht nehmen an der Spitze der des Zuges mitzumischen. So zeigt auch Kroatien Flagge!

Seitenstraßen wurden besser von der Polizei abgesperrt, sodass die 500 Demonstranten ohne Zwischenfälle die Riva erreichen konnten. Immer mehr Menschen kamen auf dem Weg hinzu, sogar bekannte Gesichter der Zivilgesellschaft, wie Schriftsteller Predrag Matejevic und Publizisten wie Predrag Lukcic von der ehemaligen satirischen und anarchistischen Zeitschrift Feral Tribune.
“Wer kann jemandem vorschreiben, wen er küssen will”, rief eine ältere Frau unter dem Lachen der Umstehenden.
Das Ziel ist es, eines Tages ohne Polizei auszukommen, meint die Außenministerin Vesna Pusic vor Journalisten, erst dann hätten sie ihr Ziel erreicht.

Und wie Konfuzius sagt: “Der Weg ist das Ziel!”

 

Quelle: stern, taz