gute positive nachrichten

postheadericonSeltener Albino-Seebär ist gesund und munter

Publiziert am 21 Juli, 2012 unter Allgemein
Gute Nachrichten

Und das soll auch so bleiben! Das Einzige, was den kleinen Seebär von seinen Artgenossen unterscheidet ist die Farbe. Weiß ist er nicht aber dafür wesentlich heller als der Rest seiner Art. Er ist in einem Dortmunder Zoo geboren. Dort hatten weder die Tierpfleger noch der Zoodirektor mit einem Albino-Seebären gerechnet, was zum einen positiv und zum anderen etwas ist, was den Direktor des Tierparks auch ein wenig Sorge bereitet.

Albino-Seebaer

Der kleine Albino-Seebär zeichnet sich deutlich von seinen Artgenossen ab.
Bild-Quelle: stern.de-Video / Screenshot

Zoo Direktor Franz Brandstätter sagt im Video, “Also, grundsätzlich ist es so, dass Albinismus bei Tieren im Grunde genommen eine Art Krankheit ist. Die Tiere sind ein bisschen angeschlagen, es fehlt ihnen irgendetwas und man muss dann ganz besonders vorsichtig sein. In diesem Falle haben wir das Glück, dass das Tier sich als sehr stabil erwiesen hat bisher. Er ist sehr kräftig, er benimmt sich sehr normal. Er hat halt ein bisschen Probleme mit dem Gucken aber toi toi, bislang klappt das ganz gut. Wir sind natürlich besonders umsichtig und das ist auch der Grund, warum wir sehr lange gewartet haben, bis wir das Tier hier in die Außenanlage gelassen haben.”

Wie erwartet hatte die Mutter den süßen Seebären bereits am 26. Mai dieses Jahres zur Welt gebracht. Er ist zwar eine Attraktion im Dortmunder Zoo, aber besonders in den Vordergrund wird er nicht geschoben. Also wollen wir jedenfalls hoffen, dass der kleine südamerikanische Albino-Seebär weiterhin putzmunter durch das Wasser paddelt. Dass er ein heller Hingucker ist, bleibt ganz klar außer Frage!

 

Quelle: Stern